contact

Wir sind für dich da!

...

Konzeption digitaler Lösungen

Digitale Lösungen konzipieren mit [bornholdt lee]

Wenn es um die Konzeption von digitalen Lösungen geht, ist [bornholdt lee] der richtige Ansprechpartner. Wir helfen Ihrem Unternehmen bzw. Ihrem Business dabei die digitale Transformation erfolgreich durchzuführen. Das geschieht mit dem richtigen Einsatz von Technologie und Software und der idealen Strategie. Unsere Strategie ist ganzheitlich. Wir bieten diverse Services, um die Zukunft der Digitalisierung möglich zu machen. Natürlich immer unter Berücksichtigung aktueller Trends und IT-Lösungen. 


Unsere Kunden sind die Branchenexperten. Vereint mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung schaffen wir so digitale Produktideen, die nicht nur Zielgruppen gerecht, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich sind.


Workshop-Meeting

Was sind digitale Lösungen?

Digitale Lösungen sind Anwendungen und Produkte, die bestimmte Prozesse digital abbilden. 



Wie werden digitale Lösungen definiert?

Digitale Lösungen werden in aller Regel durch eine digitale Transformation von einer analogen Lösung (z. B. Papier, Tabellenkalkulation uvm.) zu einer digitalen Lösung überführt. 


Digitale Lösungen sind ein unerlässlicher Bereich im Kontext der Industrie 4.0.

Wie gehen wir vor?

Egal welche Branche und welches Business der erste Schritt ist eine gemeinsame Konzeption, um die Anforderungen zu konkretisieren. In dieser gemeinsamen Konzeption analysieren wir das tatsächliche Problem und erarbeiten eine individuelle digitale Lösung

Hierbei gehen wir folgendermaßen vor: 

In gemeinamen Workshopterminen besprechen wir:
 
  • Anforderungen 
  • geplante Marketing- und Vertriebsstrategien 
  • das  Businessmodel  
  • die Zielgruppe
  • uvm.


Wir möchten nicht nur unsere Kunden verstehen. Wir erarbeiten Lösungen für den Endkunden, die einen Mehrwert für alle schaffen. Daher prüfen wir sowohl Rahmenbedingungen, Bedürfnisse wie auch das Nutzungsverhalten der Zielgruppe. So erreichen wir die bestmögliche Usability und User Experience für den Endkunden. 


Auf dieser Basis können wir gemeinsam mit unserem Kunden die passenden Funktionalitäten ermitteln und ergänzen diese zusätzlich durch kreative und innovative Ideen. Herausforderungen wie "Time to Market" oder Budgetgrenzen stellen wir uns durch das MVP-Prinzip ("Minimum Viable Product"), indem wir prüfen, welche Funktionalitäten für einen erfolgreichen Marktstart mindestens notwendig sind. 


Wir denken über den MVP (Minimum Viable Product) Ansatz hinaus und haben als Ziel, nicht nur ein technisch funktionales Produkt auf den Markt zu bringen, sondern den Nutzer von Anfang an mit dem Produkt zu begeistern. So bieten wir eine rundum gelungene User Experience. Dieses Konzept ist auch als MLP (Minimum Lovable Product) bekannt. Es reicht heute nicht mehr aus, bei Markteintritt nur die Funktionalität zu gewährleisten, das Produkt soll Freude bringen und ein durchdachtes Nutzererlebnis bieten. 


Wir bieten vor der Konzeption eine kostenlose Erstberatung (mehrere Termine, insgesamt ca. 2-4 Stunden), ohne weitere Verpflichtungen.

Konzeption Appentwicklung UI UX Bornholdt Lee GmbH

Wofür steht die Abkürzung MVP?

Die Abkürzung MVP steht für Minimum Viable Product, was auf Deutsch so viel bedeutet wie "minimal brauchbares oder existenzfähiges Produkt". 

Wie wird MVP definiert?

Minimum Viable Product beschreibt der Definition nach ein Produkt, welches die erste Version eines iterativen Prozesses darstellt und mit möglichst minimalen Aufwand erstellt wurde. Gerade so, dass es die nötigsten Funktionen aufweist. In aller Regel dient dieses Produkt dem Zweck, schnell und vor allem günstig Nutzerfeedback zu sammeln, um folgend weitere Schritte planen und einleiten zu können. 

Wofür steht die Abkürzung MLP?

Die Abkürzung MLP steht für Minimum Loveable Product, was auf Deutsch so viel bedeutet wie "minimal liebenswertes Produkt" 

Wie wird MLP definiert?

Minimum Loveable Product beschreibt der Definition nach ein Produkt, welches hingegen zum MVP den Ansatz verfolgt, dass das Produkt das Minimum erfüllt, um vom (End-)Kunden wirklich geliebt zu werden und diesen auch begeistert. 


Das ganze lässt sich anhand dieser MVP vs. MLP Infografik gut nachvollziehen: 

Minimum Viable Product MVP vs. Minimum Loveable Product MLP Konzeption

Wie sind die weiteren Schritte?

Sind Grundidee, Vision und Funktionsumfang konzipiert, erarbeiten wir erste Wireframes und Workflows und prüfen innovative Ideen auf (technischeMachbarkeit. 


Als Ergebnis der Konzeptionsphase stellen wir gerne eine Aufwands- und Kostenkalkulation neben einer Roadmap bzw. einem Zeitplan auf. So geben wir am Ende unserem Kunden alle Informationen zur Hand, die benötigt werden, um eine Umsetzung zu starten. 

Wann ist die digitale Transformation notwendig?

Eine Produktidee ist insbesondere dann gut, wenn sie auch dazu beiträgt, ein Problem zu lösen. Auch die besten Ideen sollten daher analysiert und gut durchdacht werden. Damit eine Vision und eine erfolgreiche digitale Lösung entsteht. 


Ob z. B. mit dem nutzerzentrierten "Design Thinking"- oder einem generischeren "Creative Problem Solving"-Ansatz - wir prüfen das Problem. Stellen uns der Herausforderung und konzipieren gemeinsam mit unseren Kunden in mehrfach verprobten und erfolgreichen Methodiken die perfekte Lösung und Strategie. 


Unsere Kunden sind Branchenexperten. Vereint mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung schaffen wir so digitale Produktideen und Lösungen. 


Diese digitalen Lösungen sind nicht nur Zielgruppen gerecht, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich und transformieren Ihre Geschäftsprozesse und Ihr Unternehmen hin zur Industrie 4.0. 

Branchen

Wir konzipieren, entwickeln und pflegen digitale Lösungen.


Diese digitalen Lösungen sind Beispielsweise


  • Webportale
  • Webanwendungen
  • Web-Apps
  • Apps für iOS (nativ und hybrid)
  • Apps für Android (nativ und hybrid)

mit bzw. für diverse Branchen wie Beispielsweise:


  • Gesundheitswesen 
  • Krankenkassen 
  • Mittelstand 
  • Großkonzerne 
  • Konsumgüter 
  • Energiewirtschaft / Versorger 
  • Chemische Industrie 
  • Pharmahersteller 
  • Einzelhandel 
  • Schulen 
  • Behörden 
  • Institute 
  • Banken 
  • Immobilienwirtschaft 
  • Personalwesen / Personalmangement / HR 
  • Start Ups 
  • Handwerk 
  • Infrastrukturunternehmen 
  • Gastronomie 
  • Vertrieb 
  • Agenturen 
  • Tourismusunternehmen 
  • Reederein 
  • Logistik 
  • Automobil 
  • Flugzeughersteller
  • uvm.

 

Immer mit dem Ziel, eine durchdachte Digitalisierungsstrategie zu konzipieren, umzusetzen und zu pflegen. So ermöglichen wir für Sie, durch digitale Lösungen die Vorteile des digitalen Wandels zu nutzen.


Ergebnisse

Alle Ergebnisse einer Konzeptionsphase kompakt im Überblick

  • Problem- und Anforderungsanalyse

  • Prüfung des Business Models

  • Zielgruppendefinition / Personas

  • User Journeys

  • Priorisierter Funktionsumfang

  • Machbarkeitsanalyse

  • Wireframes und Workflows

  • Aufwands- und Kostenkalkulation

Nächste Schritte

Nach der Konzeption kann eine Produktidee zum Leben erweckt werden. Ob als "Proof of Concept / Machbarkeitsprüfung", als "Prototypenentwicklung" oder direkt in der "Umsetzung digitaler Lösungen" - wir begleiten euch bei den nächsten Schritten.

Kontakt

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie wir gemeinsam an eurer Produktidee arbeiten, um die beste digitale Lösung zu finden? Kontaktiere uns unverbindlich und lass dich in einem persönlichen Erstgespräch kostenlos beraten.

...