Konzeption digitaler Lösungen

Überblick

Eine Produktidee ist insbesondere dann gut, wenn sie auch dazu beiträgt, ein Problem zu lösen. Auch die besten Ideen sollten daher analysiert und gut durchdacht werden, damit eine Vision und eine erfolgreiche digitale Lösung entsteht.


Ob z.B. mit dem nutzerzentrierten "Design Thinking"- oder einem generischeren "Creative Problem Solving"-Ansatz - wir prüfen das Problem, stellen uns der Herausforderung und konzipieren gemeinsam mit unseren Kunden in mehrfach verprobten und erfolgreichen Methodiken die perfekte Lösung.


Unsere Kunden sind die Branchenexperten. Vereint mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung schaffen wir so digitale Produktideen, die nicht nur Zielgruppen gerecht, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich sind.


Workshop-Meeting

Vorgehen

In gemeinsamen Workshops analysieren wir Anforderungen, geplante Marketing- und Vertriebsstrategien, das Business Model, die Zielgruppe, aber insbesondere auch das tatsächliche Problem. Wir möchten nicht nur unsere Kunden verstehen - wir erarbeiten Lösungen für den Endkunden, die einen Mehrwert für alle schaffen. Daher prüfen wir sowohl Rahmenbedingungen, Bedürfnisse wie auch das Nutzungsverhalten der Zielgruppe, um so die bestmögliche Usability und User Experience für den Endkunden zu erreichen.


Auf dieser Basis können wir gemeinsam mit unserem Kunden die passenden Funktionalitäten ermitteln und ergänzen diese zusätzlich durch kreative und innovative Ideen. Herausforderungen wie "Time to Market" oder Budgetgrenzen stellen wir uns durch das MVP-Prinzip ("Minimum Viable Product"), indem wir prüfen, welche Funktionalitäten für einen erfolgreichen Marktstart mindestens notwendig sind.


Sind Grundidee, Vision und Funktionsumfang konzipiert, erarbeiten wir erste Wireframes und Workflows und prüfen innovative Ideen auf (technische) Machbarkeit.


Als Ergebnis der Konzeptionsphase stellen wir gerne eine Aufwands- und Kostenkalkulation neben einer Roadmap. bzw. einem Zeitplan auf. So geben wir am Ende unserem Kunden alle Informationen zur Hand, die benötigt werden, um eine Umsetzung zu starten.

Ergebnisse

Alle Ergebnisse einer Konzeptionsphase kompakt im Überblick

  • Problem- und Anforderungsanalyse

  • Prüfung des Business Models

  • Zielgruppendefinition / Personas

  • User Journeys

  • Priorisierter Funktionsumfang

  • Machbarkeitsanalyse

  • Wireframes und Workflows

  • Aufwands- und Kostenkalkulation

Nächste Schritte

Nach der Konzeption kann eine Produktidee zum Leben erweckt werden. Ob als "Proof of Concept / Machbarkeitsprüfung", als "Prototypenentwicklung" oder direkt in der "Umsetzung digitaler Lösungen" - wir begleiten euch bei den nächsten Schritten.

Kontakt

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie wir gemeinsam an eurer Produktidee arbeiten, um die beste digitale Lösung zu finden? Kontaktiere uns unverbindlich und lass dich in einem persönlichen Erstgespräch kostenlos beraten.

...